Home / Verkauf im kundenauftrag Vertragspartner

Verkauf im kundenauftrag Vertragspartner

Verträge können über einen einzelnen Auftrag oder durch mehrere Aufträge, die während des angegebenen Zeitraums aus dem Vertrag abgerufen werden, erfüllt werden. Diese Freigabeaufträge müssen unter Bezugnahme auf den Vertrag erstellt werden. Wenn der Kunde die Erfüllungsdaten zum Zeitpunkt der Erstellung kennt, kann anstelle des Vertrages ein Lieferplan erstellt werden. Wenn Artikel im Auftrag derzeit nicht im Lager oder bereits bestellt sind, zeigen die Artikel einen Rückstandsstatus im System an. Mit der ZarMoney-Software können Sie Bestellungen erstellen, die Sie an Kreditoren senden, um die fehlenden Artikel zu bestellen. Es verwendet die Auftragsinformationen, die sich bereits im System befinden. Der Bestellbeleg ist für die Systemverfolgung nummeriert. Wenn Ihr Unternehmen die Nachbestellungsartikel erhält, werden diese an Kunden versandt. Sie stellen dem Debitor eine Rechnung aus. Für die Artikel werden ein Verkauf und Forderungen erfasst, der Lagerbestand reduziert und die Kosten der verkauften Waren erfasst. Der Status der Auftragsposition ändert sich von Rückstand zu Geliefert.

Mit der ZarMoney-Software können Sie den Status jedes Verkaufsauftrags nach Einzelposten und alle Aufträge im System anzeigen. Ihr Unternehmen erfasst Bargeld, wenn es vom Debitor empfangen wird, wodurch Debitoren reduziert werden. Das Angebot an den Cash-Zyklus ist abgeschlossen. Es wird effektiv durch ZarMoney-Software behandelt, die rechtlichen Schutz und interne Kontrolle bietet. Benutzer können Verträge auch basierend auf einer Vielzahl von Auswahlkriterien, einschließlich Debitor, Material, verantwortlicher Person und Gültigkeitszeitraum, mithilfe der Listenvertrags-App auflisten. Zur Vereinfachung der Vertragsabwicklung bietet SAP Fiori auch Apps, mit denen abgeschlossene Verträge, abgelaufene Verträge und Verträge, die in Kürze auslaufen, auflisten können. Auch hier ermöglicht Ihnen SAP Fiori den direkten Zugriff auf die Verträge über diese Listen, anstatt die Vertragsnummer mit der Liste zu finden und über eine andere Transaktion auf den Vertrag zuzugreifen. Wenn ein Händler und ein Kunde einen Vertrag abschließen, vereinbaren sie die Preise. Die Preise, auf die sie sich einigen, überwiegen alle anderen Materialpreise. Nach Art. 2 UCC muss ein Vertrag über den Verkauf von Waren für mehr als 500 USD schriftlich abgeschlossen werden, um vollstreckbar zu sein (UCC 2-201).

Der Verkauf von Wertpapieren ist ein Sonderfall, der in Artikel 8 (UCC 8-319) fällt; um vollstreckbar zu sein, muss ein Vertrag über den Verkauf von Wertpapieren unabhängig von der Höhe schriftlich sein. Für den Verkauf anderer Arten von persönlichem Eigentum müssen mindestens 5.000 USD beteiligt sein, bevor ein vollstreckbarer Vertrag schriftlich abgeschlossen werden muss.

About boss